Hotel Hamburg

Diese beiden sind einfach äußerst historische Hotels, welche zu Hamburg zählen wie der St. Michel und die Elbe. Es haben aber auch allerlei neue sowie moderne Hotels aufgemacht, welche Luxus in viel extravaganterer Form anbieten. Das gute Exempel hierfür wäre das East Hotel in Hamburg St. Pauli. Es repräsentiert ein äußerst modernes Hotel, die ebenfalls ein Fitnessstudio, Hotelrestaurants, Bars und einen Nachtclub besitzt & das insbesondere das jüngere Publikum anlockt. Da könnte der Mensch in unmittelbarer Nähe zu der Reeperbahn für ziemlich modernen Verhältnisse schlafen und relaxen. Es repräsentiert ganz klar ein Design-Hotel und das spiegelt sich ebenso bei den Suiten wieder. All dies ist sehr ästhetisch gestaltet und verfügt halt über Charakter. Die Hotelzimmer besitzen ein ziemlich edles Badezimmer samt allem Drum und Dran. Auf Bitte könnte man dort selbst Zimmer mitsamt Wasserbett reservieren, wo der Schlaf zur Erfahrung wird. Alternativ existieren in der Freien und Hansestadt Hamburg zahlreiche Hotelketten.

Jenes „Atlantic Hotel“ ist in dem Jahre 1909 als „Grand Hotel“ eröffnet worden und verzaubert seitdem seine Gäste aus aller Welt. Es ist ein luxuriöses Hotel mit 5* , welches die Gäste durch diese Mischung aus Tradition und Moderne verzaubert. Unter anderem wohnt dort der in Bundesrepublik äußerst berühmte Sänger und Künstler Herr Udo Lindenberg.

Das „Hotel Vier Jahreszeiten“ zählt gleichwohl als Grand Hotel zu einem der qualitativsten Luxushotels weltweit und wurde schon mehrmals ausgezeichnet. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es eröffnet & zählt seit jeher große Erfolgsmomente. Es befindet sich unmittelbar an der Binnenalster & bietet deshalb perfekte Angliederungen zu berühmten Attraktionen & den Einkaufsstraßen von Hamburg.

In der Freien und Hansestadt Hamburg machen mehr und mehr Personen verschiedenster Nationalität Urlaub. Der Grund hierfür liegt in der großen Abwechslung des Ortes & ganz sicher ebenfalls an ihrer Ästhetik. Jede Person, die dort Urlaub machen möchte, sollte tatsächlich auf alle Fälle ein geeignetes Hotel aufspüren. In diesem Fall zählt nicht unbedingt das Aussehen sowie die Qualität sondern stattdessen in erster Linie die Lage. Der Hansestadt Hamburg ist eine recht weitflächige Großstadt, welche zwar äußerst gute öffentliche Verkehrsanbindungen besitzt, aber genauso groß ist, sodass gewisse Wege manchmal etwas lange währen könnten. Hamburg hat allerdings mittlerweile eine so große Menge an Hotels, dass man bei rechtzeitiger Buchung auf alle Fälle ein Hotel mit zentraler Lage auffinden sollte.

Eine Bleibe sollte man nach persönlichen Maßstäben auswählen. Man findet kostspielige Luxushotels mitsamt vielen Bonus ebenso wie allerhand Komfort & man findet eher kleine Jugendherbergen, welche eine Person eigentlich bloß nachts benutzt, welche dafür allerdings sehr viel billiger sein können. Solche Unterkünfte reichen zahlreichen Touristen allerdings völlig aus, weil man, falls man dort Urlaub macht, sowieso nicht unbedingt in dem Hotel aufhalten will, und statt dessen tunlichst reichlich von dem Ort zu besuchen probiert.

Dies sollte eine kleine Zusammenfassung einiger Hamburger Unterkünfte darstellen. In der Freien und Hansestadt Hamburg gibt es etliche zusätzliche Unterkünfte in saemtlichen Preislagen sowie ganz verschiedenen Konzepten. Ganz gleich was für einen Geschmack eine Person besitzt, in wie weit eine Person auf Luxus abfährt, ob das Hotel preiswert beziehungsweise kostenträchtig sein soll, in wie weit es modisch beziehungsweise behaglich sein darf, in der Stadt wird man fraglos fündig.

Die wohl bekanntesten Luxushotels in der Hansestadt Hamburg sind das „Atlantic Hotel“ und das Hotel Vier Jahreszeiten. Beide Luxushotels liegen bei der Alster, wogegen das Atlantic Hotel an der Außenalster & das „Hotel Vier Jahreszeiten“ bei der Binnenalster liegt.