Umzugsunternehmen Hamburg

Ich möchte meine Person als so etwas wie den ewigen Single deklarieren, ich besitze genug Geld zum Leben, bin ziemlich unabhängig und brauche deshalb zahlreiche Veränderungen.

An dem Umzugstag kamen sie dann mit herausragender Pünktlichkeit vor der Wohnung an & begannen sofort damit, meine schon befüllten Kartons in den Umzugstransporter zu laden. Bei großem Mobiliar halfen sie mir selbstverständlich beim Demontieren. Ich gab dem Team derweil einen Kaffee.

Ich würde mich inzwischen als äußerst eingespielten „Umzugs-Profi“ bezeichnen, auch falls durch die Wohnungssituation und aufgrund des ständig nagelneuen Mobiliars, an und für sich immer zu etwas anders ist.

Aber mittlerweile ist es glaub ich so weit. Nach circa 15 Wohnungsumzügen habe ich letztendlich eine geeignete Hamburger Umzugsfirma entdeckt.

Als dann alles in den großen Umzugstransportern untergebracht sowie mit System gesichtert war, führen wir los in Richtung neuer Unterkunft. Jene ist bloß ein paar Km weit weg & deshalb einfach anzufahren. Für mich ist die Lage aber etwas passender, weil ich hier bessere Möglichkeiten zum Einkaufen hab & ein paar Freunde von mir direkt um die Ecke hausen.

Es existieren dort echt eine Menge Entscheidungskriterien, die passend sein sollten, falls eine Umzugsfirma erfolgreich sein möchte & dieses schnitt sehr positiv ab.

Grundsätzlich bin ich überaus befriedigt mit dieser Umzugsfirma aus Hamburg & würde es für meinen kommenden Wohnungswechsel definitiv erneut in Anspruch nehmen.

Ich sollte dazu äußern, dass ich aber ansonsten nicht so spontan bin, jedes Mal die Stadt zu ändern. Nein, die Perle des Nordens ist aufgrund der Schönheit sowie meine zahlreichen Bekannte, die ich hier hab, bereits vorgeschrieben.

Inzwischen sollte es schlicht und einfach beinahe alle 3 bis vier Jahre sein. Ich wäre einfach kein Mensch, welcher dauerhaft in den gleichen vier Wänden wohnen mag und deswegen mittlerweile echt regulär in ein anderes Haus zieht.

Ich hab während der Zeit nun auch schon echt etliche Umzugsfirmen aus Hamburg ausprobiert und war oft ziemlich erbost über ihr unzuverlässiges Arbeiten sowie ihr ewiges Zuspätkommen. Immer zu musste ich daher eine andere Firma ausprobieren & wurde zu keiner Zeit fündig. Mal ging Mobiliar kaputt, mal waren die Angestellten äußerst kühl, äußerst oft kam es zu ernst zu nehmenden temporären Problemen & oft genug waren die Angestellten mir persönlich schlicht und einfach hinreichend hilfsbereit.

An der Unterkunft angelangt, ging es sowieso schon unmittelbar los mit dem Geschleppe. Oft genug habe ich erlebt, dass zu diesem Zeitpunkt erst mal eine Verschnaufspause stattfindet, hier aber nicht. Ziemlich rasch wurde sämtliches herausgeholt sowie erneut mit höchster Vorsicht die Treppen hoch getragen. An der Wohnung angelangt, wurde mir dann bei der Montage der Möbel unter die Arme gegriffen, was ich ebenso nicht für erwartungsgemäß hielt.

Umzugsunternehmen Hamburg Alster Umzüge GmbH

040/ 27 11 11

040/ 278 03 30

http://www.umzugsunternehmenhamburg.net

info@umzugsunternehmenhamburg.net

Abendrothsweg 76; 20251 Hamburg

Alster Umzüge ist Ihr professioneller Partner, wenn es um Umzüge in und um Hamburg geht. Ob Privat oder Geschäftlich, mit unserer großen Flotte an Transportern und LKWs sind wir für Umzüge in jeder Größenordnung gewappnet.

Der erfreuliche Eindruck ging aber noch weiter, die Mitarbeiter führten, anstatt mich ausschließlich anzuschweigen, ziemlich gute & tiefgründige Gespräche mit mir und berieten mich, wo sie nur konnten. Egal was für eine Frage ich hatte, die Umzugshelfer lösten sie ziemlich professionell & immer freundlich. Wenngleich das Team sich genug Zeit für meine Person nahm, arbeitete es dabei sehr schnell und in ewigem Dauertrab.

Mit beinahe übertriebener Sorgfalt transportierten sie die Möbel in den Umzugswagen und achteten akribisch auf die Tatsache, dass bloß kein Kratzer an die Teile gekommen ist. All dies natürlich unter strenger Observation meiner Augen, ich hatte ja sonst so viel schlechte Erfahrungen gemacht.

Zunächst wurde die neue Wohnung besichtigt um zu gucken, wie man das Mobiliar am ehesten lagert. Weil diese aber bloß in dem 1. Stock ist, müsste keine Probleme geben.